9 tolle Ideen für überzeugende Lead Magnets

9 Ideen für überzeugende Lead Magnets

Ein Lead Magnet ist eine grossartige Möglichkeit, um anonyme Besucher zu Leads zu machen. Im Prinzip schlägst du damit einen Deal vor: Gib mir deine E-Mail-Adresse und ich schenk‘ dir etwas.

Die Hemmschwelle ist tief, weil der Besucher kein Geld ausgeben muss.

Das Potential hingegen ist gross, weil du damit in einem ersten Schritt beweisen kannst, dass du die Kompetenz hast, die Probleme deiner Kunden zu lösen. Zudem sind diese Leads jetzt auf deiner E-Mail-Liste und du kannst sie weiter mit kompetenten Infos bedienen.

Ein Lead Magnet muss wertvoll sein. Denn zum Einen willst du damit ja beweisen, dass du wirklich gut bist in deinem Bereich und somit deinen Kunden tatsächlich helfen kannst. Zum Anderen aber erwarten die Besucher echten Nutzen, wenn sie schon ihre E-Mail-Adresse angeben sollen.

Anforderung an einen Lead Magnet

Sinnvoll ist es, wenn dein Lead Magnet digital ist. Denn dann kannst den Lead Magnet oder den Link dazu per E-Mail versenden und damit deinen gesamten Prozess sehr einfach automatisieren.

Vom Prinzip her sind aber auch physische Produkte wie Probe-Abo von Zeitschriften oder Produkt-Muster durchaus als Lead Magnet zu sehen, die das Ziel haben, Kontaktdaten zu erhalten. Sie bedingen aber eine Lösung für die logistische Abwicklung und sind hier nicht behandelt.

Top-Ideen für einen Lead Magnet

1 – E-Book / PDF-Ratgeber

Der absolute Klassiker unter den Lead Magnet. Er kann verhältnismässig einfach erstellt werden, da mittlerweile nahezu jedes Textverarbeitungsprogramm eine Datei als PDF speichern kann. Achtung: Nur PDF verwenden, keinesfalls Formate, die ein spezifisches Programm verlangen, um die Datei öffnen zu können.

Die PDF-Datei lädst du auf deinen Webserver, deinen Google Drive oder deine Dropbox hoch und dein Lead bekommt in der ersten E-Mail den direkten Link dazu.

2 – Webinar

Noch ein Klassiker! Besonders geeignet, wenn du lieber selber erzählst und erklärst als einen Text (PDF) zu schreiben.

Ein Webinar ist nichts anderes als ein Vortrag. Du kannst während eines Webinars auch deinen Bildschirm teilen und so z.B. ein Programm erklären oder deine Präsentationsfolien zeigen.

Meistens werden Webinare einmal live gehalten und dabei aufgezeichnet. Danach läuft es mit Hilfe von entsprechenden Anbietern beliebig oft automatisiert.

Ein Webinar kann aber auch ein Video sein, das du vorab aufgenommen hast.

3 – Probelektion

Wenn du Kurse oder Trainings verkaufst, eignet sich eine kostenlose Probelektion sehr gut als Lead Magnet. Die Besucher des kostenlosen Trainings erhalten einen Eindruck von dem, was sie im kostenpflichten Kurs erwartet und können so besser entscheiden, ob das etwas für sie ist.

4 – Checkliste

Eine Checkliste ist enorm vielseitig und kann sehr gut als Ergänzung zu dem, was ohnehin schon auf deiner Website ist, angeboten werden. Schau dir an, welche Seites deines Webauftritts nebst der Startseite und er über-uns-Seite am meisten angesehen wird. Vielleicht kannst du zu diesem Thema eine Checkliste anbieten?

5 – Test / Quiz

Die Menschen lieben Tests, deshalb eine super Idee für einen Lead Magnet. Allerdings solltest du sicherstellen, dass das Resultat automatisch und sofort nach Abschluss per E-Mail verschickt werden kann.

Achte darauf, dass du mit deinem Quiz oder Test Menschen ansprichst, die für dein Angebot in Frage kommen. Es bringt dir nichts, wenn 5’000 Teenies bei dir ein „Welcher Star Wars-Typ bin“-Quiz machen, wenn du Eheberatungen anbietest.

6 – Preis-Kalkulation

Manche Produkte und Dienstleistungen eigenen sich für ein Kalkulationstool. Der Besucher wählt die Komponenten und Module, die er will und lässt sich per Mail eine Richtofferte zustellen.

Achte auch hier darauf: Wenn du aufgrund der eingegebenen Daten von Hand eine Offerte erstellen musst, dann ist das keine gute Idee für einen Lead Magnet. Die Kalkulation muss automatisch und sofort geschehen, so dass der Interessent in wenigen Minuten die Daten per Mail erhält.

7 – Demo-Version

Wenn du eine Software oder einen Online-Service anbietest, ist eine kostenlose Demo-Version ein wunderbarer Lead Magnet. Die Menschen kaufen nicht die Katze im Sack, sondern können die Funktionen und Möglichkeiten während sieben, 14 oder 30 Tagen auf Herz und Nieren testen.

Am besten funktioniert das, wenn man für den Test-Zugang auch keine Kreditkarte angeben muss.

8 – Challenge / Mini-Kurs

Eine Challenge oder ein Mini-Kurs kann aus einer simplen E-Mail-Folge für eine bestimmte Anzahl Tage bestehen.

In einer Achtsamkeits-Challenge erhalten die Empfänger zum Beispiel fünf Tage lang täglich eine E-Mail mit Anregungen und Tipps, wie sie den Alltag achtsam meistern können. Vielleicht liegt jeden Tag eine kleine Aufgabe bei.

Solche Challenges oder Mini-Kurse lassen sich für nahezu jeden Bereich erstellen und sind insbesondere für Coaches und Trainer sehr erfolgsversprechend.

9 – Wettbewerb

Der Wettbewerb ist ein Lead Magnet, den wir wohl alle seit Jahrzehnten kennen. Wo kann man nicht überall an Wettbewerben teilnehmen und Wahnsinns-Preise gewinnen.

Hast du dir schon mal überlegt, warum grosse Firmen so gerne Wettbewerbe anbieten? Natürlich weil sie möglichst viele Adressen sammeln wollen. Und es funktioniert.

Aber zugegeben, dieser Lead Magnet hat etwas leicht Anrüchiges. Ausserdem solltest du darauf achten, dass die Gewinne direkt mit deinem Angebot zu tun haben. Das Ziel soll ja sein, zukünftige Kunden anzusprechen.

Wie findest du den idealen Lead Magnet?

Natürlich gibt es viele, viele weitere Möglichkeiten für Lead Magnets wie Rabatte/Gutscheine, Downloads von Vorlagen für Lebensläufe, aufwändige Tabellenkalkulationen für Immobilien-Bewertungen, Presets für Fotobearbeitung und so weiter.

Auf der Suche nach dem passenden Lead Magnet macht es grossen Sinn, dich mal in aller Ruhe in die Menschen zu versetzen, die du ansprechen möchtest.

Was sind ihre Sorgen, Probleme? Wie geht es ihnen? Warum haben sie bei Google nach dem gesucht, was du auf deiner Seite anbietest? Oder warum haben Sie auf deine Werbeanzeige geklickt?

Die Besucher deiner Seite sind Menschen. Und Menschen haben einen Grund, weshalb sie auf deiner Seite sind.

Wenn du dir dessen bewusst bist und diesen Grund (oder diese Gründe) formulieren kannst, weisst du, was ihnen jetzt grad in diesem Moment helfen könnte. Voilà, da solltest du weiterdenken. Darin liegt wohl dein idealer Lead Magnet versteckt.

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Ideen liefern, die deine Fantasie anregen und dir helfen, deinen Lead Magnet zu finden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top